Sonnige Ostern mit tollen Dekorationen an der Ostsee!

Oster-Schmuck an der Ostsee

Von Kühlungsborn bis Rerik schein dieses Jahr zu Ostern nicht nur die Sonne strahlend von morgens bis spät in den Abend, es gibt noch eine andere schöne Gemeinsamkeit: Die Osterdekorationen sind wie jedes Jahr hierzulande besonders üppig und liebevoll gestaltet! Kaum ein Strauch, der nicht in bunter Pracht mit seinen Ostereiern glänzt und dank der freundlichen Wetterlage kommen vielerorts auch noch die Blüten der Pflanzen hinzu.

Ostern in Rerik an der OstseeIn vielen Gärten haben die Anwohner und auch die Urlaubsgäste ihrer Liebe zur Dekoration voll nachgegeben und man kommt bei einem Spaziergang durch die Ostsee-Allee in Kühlungsborn oder durch das Dorf in Rerik kaum aus dem Staunen heraus. Neben der bunten Eierpracht gibt es auch höchst kreativ aus Naturmaterialien geflochtene Hasen, sehr niedlich. Klar, dass auch die Kinder daran ihren Spaß haben, Ostereier entdecken macht auch dann Spaß, wenn man sie nicht einsammeln darf.

Ostern mit Kindern an der Ostsee

Einsammeln dürfen die Kinder die Eier beim großen Ostereiersuchen in Kühlungsborn im Konzertgarten Ost. Aber nicht nur die Kurverwaltung, auch die Urlaubsgäste selbst haben viele Ostereier und Dekorationen gekauft – jedenfalls waren sowohl die Edeka in Rerik als auch die Edeka in Kühlungsborn West ziemlich ausverkauft am Samstagabend. Ostersonntag hat man dann überall aufgeregte Kinder gesehen, die im Jagdfieber auf der Suche nach Ostereiern waren.

Das größte Osterei an der Ostsee

Das dickste Osterei in Rerik

Am Ostermontag leeren sich die Orte dann ein bisschen, aber wegen der guten Wetterlage haben wohl einige Urlauber spontan ihren Aufenthalt verlängert, Rerik und Kühlungsborn bleiben gut gefüllt. Manche Bundeländer haben ja auch Osterferien und bei dem sonnigen Wetter bleiben viele gerne an der Ostsee. Wer eine Familie hat, der hat meist schon lange im voraus gebucht, um sich seine Wunschunterkunft zu sichern.

Wenn Ostern so spät liegt wie dieses Jahr, dann hat man mit dem Wetter auch meist Glück. So konnte in Kühlungsborn das traditionsreiche Anbaden nachgeholt werden, was am 1. Januar wegen der Sturmflut ausfallen musste. Das Wasser war natürlich mit seinen 9 Grad zum Baden immer noch recht kalt, aber hier geht es ja in erster Linie um den Spaß, sich in historischen Badekostümen in die Ostseefluten zu stürzen. Jedenfalls war soviel die Zahl der Badematze als auch die Zahl der Zuschauer sehr groß und bestimmt dauerte das Ereignis länger als im Januar. Ostern ist ein gelungener Saisonauftakt für das Jahr 2019. Für Ostern 2020 in Kühlungsborn werden wir rechtzeitig buche!